Fernstudium Gesundheitsmanagement

Das Gesundheitswesen ist ein wachsender Sektor. Nicht ohne Grund: Die Gesellschaft wird immer älter, Krankenhäuser haben damit zu kämpfen, kosteneffizient und gleichzeitig gut zu arbeiten und gut ausgebildete Fachkräfte, die dies gewährleisten, sind rar. Das Fernstudium Gesundheitsmanagement ist optimal geeignet, um Sie als eine solche Fachkraft zu qualifizieren.

Gesundheitsmanagement – Was ist das eigentlich genau?      

Das Studium des Gesundheitsmanagements vereint im Kern zwei Aspekte: Erstens erwerben Sie Wissen rund um Medizin und Gesundheit und zweites profunde betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Konkret beschäftigen Sie sich beispielsweise mit Inhalten wie:

  • Medizinische und ernährungsphysiologische Grundlagen
  • Gesundheitsförderung, Prävention und Intervention
  • Gesundheitspolitik
  • Betriebs- und Volkswirtschaftslehre
  • Projekt- und Qualitätsmanagement im Gesundheitsbereich
  • Präsentationstechniken und Rhetorik

Neben der Theorie steht in der Regel außerdem ein verpflichtendes Praktikum bzw. Praxissemester auf dem Plan. Der interdisziplinäre Studiengang vermittelt damit die Fähigkeit dazu, eigenständig Projekte im Gesundheitsbereich zu verantworten, beispielsweise Präventionsmaßnahmen zu planen und umzusetzen, Qualitätsmanagement im Krankenhaus oder anderen medizinischen Versorgungseinrichtungen zu implementieren und zu steuern oder Programme zur Gesundheitsförderung zu initiieren.

Was macht ein Gesundheitsmanager?

Damit sind bereits einige Einsatzbereiche für Gesundheitsmanager implizit angesprochen. Gesundheitsmanager verantworten eigene Projekte in der Prävention, in der Gesundheitsförderung, initiieren Kampagnen zur gesundheitlichen Aufklärung der Bevölkerung, können in der betrieblichen Gesundheitsförderung arbeiten oder Konzepte für Vorsorgeleistungen oder das Disease Management entwickeln. Das im Studium erworbene betriebswirtschaftliche Know-How ermöglicht darüber hinaus, dass Sie verschiedene Positionen im Management von verschiedenen Organisationen im Gesundheitsbereich wie Krankenhäuser, Reha-Kliniken oder Fitness- und Wellnesszentren bekleiden.

Fernstudium Dauer, Kosten, Voraussetzung und Fördermöglichkeiten

Die Dauer, Kosten, Voraussetzungen und Fördermöglichkeiten für das Fernstudium Management können sich je nach Hochschule bzw. Fernschule zum Teil stark unterscheiden. Für konkrete Informationen und Fragen zu allen wichtigen Punkten sollten Sie daher Kontakt zu den einzelnen Hochschulen und Fernschulen aufnehmen und die kostenlosen Studienführer anfordern. So haben Sie die genauen Fakten der Anbieter auf einen Blick vorliegen und können die Angebote in Ruhe miteinander vergleichen.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium Ernährungsberater wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Wie wird man Gesundheitsmanager?

Gesundheitsmanagement ist ein grundständiger Studiengang, der nach durchschnittlich sechs Semestern mit dem Bachelor of Arts (B.A.) bzw. Bachelor of Science (B.Sc.) abschließt. Darauf aufbauend kann optional ein ungefähr vier Semester umfassender Master angeschlossen werden. Dieser ist vor allem dann nützlich, wenn Sie eine wissenschaftliche Karriere oder höhere Positionen im Management anstreben. Der Studiengang Gesundheitsmanagement wird an verschiedenen Universitäten und Fachhochschulen angeboten – auch berufsbegleitendes Studieren ist möglich. Allerdings ist er so beliebt, dass Sie zum Teil mit hohen Zugangsvoraussetzungen, sei es ein Numerus Clausus, beruflichen Vorerfahrungen oder Eignungstests, rechnen müssen. So reicht es nicht unbedingt aus, das Abitur gemacht zu haben, sondern gute Noten sind gefragt: Ob es einen Numerus Clausus gibt und wie hoch dieser ist, variiert von Hochschule zu Hochschule. Darüber hinaus sollten Sie über gut analytische Fähigkeiten, strategisch denken können und keine „Phobie“ vor Zahlen mitbringen.

Gesundheitsmanagement studieren per Fernstudium

Neben dem Beruf zum Gesundheitsmanager? Kein Problem! Einige der staatlichen Universitäten und Fachhochschulen und private Hochschulen bieten es an, dass Gesundheitsmanagement im Rahmen es Fernstudiums oder in Teilzeit berufsbegleitend studiert werden kann. Die Vorteile eines Fernstudiums liegen auf der Hand: Sie können Ihre Lernzeit flexibel gestalten, sind ortsunabhängig und können – sofern es sich um einen privaten Anbieter handelt – häufig die ersten Wochen kostenfrei testen, ob Ihnen das Studium wirklich liegt. Nicht zuletzt können Sie oft starten, wann Sie wollen und sind nicht an feste Semestertermine gebunden.

Die Kosten für ein Fernstudium des Gesundheitsmanagements variieren zwischen 150 und knapp 400 Euro monatlich. Im Semester müssen Sie also mit mindestens

1.000 Euro rechnen, um den Bachelor-Abschluss zu erreichen, summiert es sich also schnell auf gut 6.000 bis 11.000 Euro je nach Anbieter. Informieren Sie sich also gut über die Studienanbieter sowie gründlich über mögliche Fördermöglichkeiten und Zuschüsse. [Link]

Wie geht es nach dem Studium des Gesundheitsmanagements weiter?

Beliebte Arbeitgeber nach dem Studium des Gesundheitsmanagements sind Krankenhäuser, große Unternehmen aller Branchen, Krankenkassen oder Verbände und Behörden. Die Chancen auf einen hohen Verdienst sind in der Pharmabranche und im betrieblichen Gesundheitsmanagement von Unternehmen am größten. Krankenhäuser und medizinische Versorgungseinrichtungen zahlen in der Regel etwas weniger.

Gut zu wissen

Finanziell kann es sich lohnen, nach dem Bachelor den Masterabschluss anzuschließen: So verdienen Führungskräfte im Qualitätsmanagement oder betriebswirtschaftlichem Rechnungswesen durchschnittlich ab um die 3.000 Euro brutto.